MENÜ
  • Irene Ossa-Moyzes


    Persönliche Daten

    Jahrgang: 1971 (Spielalter: 36-49)

    Geburtsort: Genf

    Nationalität: Deutsch

    Größe: 165 cm

    Haarfarbe: Braun

    Augenfarbe: Braun

    Statur: Schlank, sportlich

    Ethnischer Typ: Süd-, mitteleuropäisch

    Konfektionsgröße: 38-40

    Schuhgröße: 39

    Wohnsitz: Potsdam

    Wohnmöglichkeiten: Potsdam, Berlin, Frankfurt/Main, Heidelberg, Santiago de Chile


    Besondere Fähigkeiten

    Sprachkenntnisse: Deutsch (Muttersprache), Spanisch (fließend), Französisch (Gut), Englisch (Grundkenntnisse)

    Sportarten: Schwimmen, Nordic Walking, Krafttraining, Yoga, Stand Up Paddeling, Kanu, Radsport

    Tanz: Tango Argentino, Contact Improvisation

    Instrument: Querflöte

    Stimmfarbe: Mezzosopran/Alt, Chorerfahrung, Gesangsunterricht

    Führerschein: Klasse B

    Anspielpartnerin: Ja

    Aufnahmeleitung Radio Multi-Kulti (SFB) 1995-96


    Aus- & Weiterbildung Schauspiel, Stimme und Bewegung

    2016-2017
    Das
    Andersson-System Casting- und Drehvorbereitung – „Die Tankstelle“ Berlin

    2015/16
    Linklater Stimmtraining – Jahreskurs bei Susanne Eggert

    2016
    Chubbuck Technique – Workshop bei Tim Garde

    2014/15
    Sanford Meisner Technique – Jahreskurs im Actors Space Berlin bei André Bolouri

    2014/15
    Lucid Body -Jahreskurs bei Monika Gossmann

    2014/15
    Michael Tschechow Methode – bei Ursula Renneke
    Mehrmonatiger Schauspielkurs – bei Humberto Duvauchelle in Santiago de Chile


    Laufend

    Contact Improvisation
    Tango Argentino

    Schauspieltrainings

    Weiterbildungen Moderation

    Natasha Walker
    Moderatio
    Werner Lauff


    Moderationserfahrung

    2003-2018
    Laufend Moderation und Vorträge in Unternehmensworkshops und Veranstaltungen 


    Bühne

    2018/17/16/15
    „Verrückte und Verliebte“- Shakespeare-Collage (Cleopatra, Isabella, Catherine)
    Theaterschiff Potsdam e.V.
    Regie: Christian Leonard und Sonja Keßner

    2014 und 2010
    „Liebeskunst und Intimpiercing – Ein musikalisch-literarischer Abend mit Seufz und Stöhn“
    Koproduktion Theaterschiff Potsdam e.V. und amor&Ophelia
    Regie: Eigenregie des Ensembles

    2013
    „Knocking on angels door – Wenn Männergebete erhört werden“
    Theaterschiff Potsdam e.V.
    Regie: Martina König

    2012
    „Carmen – unter der Brücke“
    Theaterschiff Potsdam e.V.
    Regie: Martina König

    2011
    „34,5 Centimeter neben dem Glück“
    Theaterschiff Potsdam e.V.
    Regie: Martina König


    Film

    2018 Videoclip Kinbom & Kessner – „With The Beetles“ (official video) – Tanzeinlage Min 2:50-2:55

    2017 Kurzfilm „Cord“ (Polizistin), Regie: Tim Garde

    2017 Kurzfilm „Ostkaktus“ (Vertreterin Ostkirche), Regie: Johanna Ziemer . Inspiriert von G. Furians „Auch im Osten trägt man Westen“. 1. Platz in der Kategorie Spielfilm 16-21 Jahre beim 6. JIM Filmfestival Brandenburg im November 2017 .

    2016 Kurzfilm „Alles Fremde nah“ (HR), Regie: Alexander Gau

  • Für eine größere und schärfere Ansicht der Fotos von Irene Ossa-Moyzes bitte das jeweilige Foto anklicken.

     

     

  • Meine Agentur beantwortet gerne Anfragen für Schauspiel und Sprechertätigkeiten:  www.cgf-agency.com. 

    Ich sage: Die Brillianz und Einzigartigkeit des Lebens liegt im Augenblick. Lass Dich durch Ihn verändern. 

  • Das Leben ist zu wertvoll, um auf der Bremse zu stehen!

    Ich bin zertifizierter systemischer Business Coach (SG) und zertifizierte Achtsamkeitstrainerin (MBSR). Ich biete qualifizierte Coachings im Einzelsetting zu Achtsamkeit und Stressbewältigung, Emotionaler Intelligenz sowie beruflichen Themen. Auch gebe ich Achtsamkeitsrainings für Gruppen.

    Als Trainerin für Achtsamkeit und systemischer Business Coach begleite ich Sie dabei, bedacht, mit Tiefgang und Gründlichkeit Ihre Kreativität und Lebendigkeit zur Entfaltung zu bringen. Ich unterstütze Sie, aus der Kraft Ihrer Intuition und Gelassenheit im Alltag und Beruf zu handeln und dabei ganz bei sich zu bleiben. Aus einem inneren Feld der Ruhe, Konzentration und des Selbstvertrauens können Sie so selbstbewusst entscheiden, wie, wo und wann sie Sie Ihre Fähigkeiten und persönlichen Ressourcen optimal einsetzen und dadurch zum Strahlen bringen.

    Systemisches Coaching

    Im Coaching unterstütze ich Sie, Ihre Lösungen freizulegen und für Sie arbeiten zu lassen. Ihre Ressourcen und Visionen bringen Sie voran. Es lohnt sich, auch die Argumente des inneren Kritikers einzubinden. Er leistet oft unbewusst Widerstand und bildet den berühmten „Blinden Fleck“.  Gleichzeitig sind diese Widerstände wertvolle Hinweise für mögliche Lösungen. Ich unterstütze Sie dabei, Bremsen aufzuspüren und sensibel zu lockern. So können Sie sicher sein, dass jeder Schritt nach Vorne durchdacht ist und Ihre ganze Person und Ihr Lebensumfeld mit einschließt.

    Sie behalten das Steuer in der Hand, ich bewahre den Überblick, spiegele Ihre Entwicklung und sorge für einen sicheren Rahmen.

    Achtsamkeitscoaching und Stressbewältigung

    Erste Option: Sie können einen kompletten MBSR 8-Wochenkurs (Stressbewältigung durch Achtsamkeit) für sich alleine buchen. Sie bestimmen das Tempo und den Rhythmus.

    Zweite Option: Wir ergänzen ein persönliches Coaching durch achtsamkeitszentrierte Methoden. Dadurch verfeinern Sie Ihre Intuition und emotionale Kompetenz.

    Manchmal geht es darum, Dinge loszulassen und sich für Neues zu öffnen. Kreativität entfaltet sich besonders dann, wenn Raum dafür da ist und Unerwartetes auftauchen darf. Im Coaching und im Alltag.

    Ich führe Sie im Coaching mit klaren Fragen und effektiven Methoden an die Quellen Ihrer Kreativität und Ihrer Intuition. Im Achtsamkeitscoaching lernen Sie, deutlicher zu differenzieren zwischen der Realität Ihrer Gedanken und den tatsächlichen Gegebenheiten. Der Geist beruhigt sich und es entsteht Raum für Ihre Kraft, Ihre Ressourcen und Ihren Mut, erfolgreich weiter zu gehen. Zudem bekommen Sie Werkzeuge zur Selbstregulation an die Hand. Das ermöglicht Ihnen, zu schwierigen Situationen innerlich Distanz zu nehmen und sie umzuwandeln in Chancen, sich weiterzuentwickeln.

    Säkulare Methoden der Meditation und Achtsamkeit tragen wesentlich dazu bei, dass Sie bewusster leben, handeln und Ihre Perspektiven erweitern. In unserer gemeinsamen Arbeit, sehen Sie durch einen inneren Erfahrungs- und Entwicklungsprozess klarer, wo Sie stehen und was Sie umsetzen wollen.

    Mögliche Themen

    • Ressourcen, Stärken und Werte sichten
    • Visionen und Wachstum Raum geben
    • Schlummernde Kreativität freisetzen
    • Mut finden, Neues zu wagen
    • Eine Entscheidung finden
    • Präsenz und Authentizität entwickeln
    • Selbstmanagement verbessern
    • Beruflich neu orientieren
    • Unterstützung bei einer ganzheitlichen und ausgewogenen Lebensplanung (Work-Life-Balance)
    • Signale des eigenen Körpers umwandeln in starke Ressourcen für herausfordernde Situationen
    • Innere Sammlung und Konzentration aktivieren
    • Stressauslöser identifizieren und individuelle Möglichkeiten des Umgangs damit finden
    • Resilienz verbessern
    • Klärung von Konflikten in beruflichen und privaten Zusammenhängen
    • Mit Widerständen im beruflichen Kontext kreativ umgehen
    • Selbstführung
    • Emotionsregulation
    • Selbstfürsorge
    • Achtsame Kommunikation
    • Grenzen setzen
    • Achtsamkeit im Arbeitsalltag
    • Selbstbewusst präsentieren lernen
    • Körpersprache bewusst einsetzen
    • Freude
    • u.v.m.

     

    Rahmen

    Die erste Sitzung dient dem Kennenlernen und der Definition Ihres Ziels. Wir überlegen gemeinsam, in welchem Umfang das Coaching stattfinden soll. Manche Dinge klären sich bereits in wenigen Sitzungen, anderes braucht länger. Wir ziehen nach der Hälfte eine gemeinsame Zwischenbilanz und passen den Weg gegebenenfalls neu an. Der Abschluss dauert in der Regel kürzer als eine normale Sitzung. Hier können Sie erörtern, was für Sie hilfreich war, wo Sie jetzt stehen und was Ihre nächsten Schritte sind.

    Coachings finden in den wunderschönen Räumen einer Villa im Therapeium in Berlin Zehlendorf statt. Auf Wunsch komme ich auch in Ihr Unternehmen.

    Kurse – MBSR/Achtsamkeit

    Stressbewältigung durch Achtsamkeit in Unternehmen und Institutionen

    10. 10-5.12. MBSR 8 Wochenkurs immer Mittwochs im Therapium Berlin-Zehlendorf

    10.-11.11.2018  Wochenendkurs Einführung in MBSR im ICA Berlin -Zehlendorf

    Training Achtsame Kommunikation mit Patienten für Arzthelferinnen und – helfer

    • Außerdem: Erfolgreich Präsentieren – Körpersprache, Stimme, Rhetorik. Einzelcoaching  und als Gruppenkurs.

     

    Referenzen:

    VHS-Pankow. Kurs „Rhetorik und Kommunikation“ in Kooperation mit Sandra Szaldowsky.


    Ich begleite Sie mit systemischen, lösungsorientierten und, auf Wunsch, achtsamkeitszentrierten Methoden in Ihrem Anliegen. In meinem Coaching höre ich tief, wach und präsent zu. Ich erfasse schnell, was die Situation erfordert. In meinen Seminaren und Workshops steht das eigene Erleben im Mittelpunkt.

     

  • MBSR WOCHENEND-KURS 2018

    10.-11. November (Berlin-Friedrichshain) – noch Plätze frei!

    Jeweils 11-18 Uhr im  Institut für Coaching und Achtsamkeit (ICA) Gubenerstrasse 20, 10243 Berlin

    „Achtsamkeit erleben – Ein kompakter Einführungskurs für mehr Widerstandskraft im Alltag.“

    Flyer MBSR Wochenendkurs 10.-11. November 2018 im Institut für Coaching und Achtsamkeit ICA in Berlin-Friedrichshain

    250 Euro. Bei Anmeldung zu zweit gibt es Rabatt!

    ANMELDUNG: 0177-2835530.

    Was erwartet Sie im Kurs?

    Meine MBSR-Kurse nach Jon Kabat-Zinn machen Achtsamkeit mehr und mehr zu einem Teil Ihres Alltags. Mit Hilfe von Meditation und sanften Körperübungen bringen Sie Bewusstheit in den Körper, die Emotionen und die persönlichen Wahrnehmungs- und Bewertungsmuster. Es werden Stressfaktoren und seine Reaktionen im Alltag identifiziert. Praktischen Übungen machen deutlich, welche Rolle Achtsamkeit und Mitgefühl mit sich und anderen spielen kann bei  Selbstfürsorge und Stressbewältigung, Resilienz und in der Kommunikation mit dem Gegenüber.

    Der Kurs bietet einen entspannten Wechsel zwischen Austausch und ruhigem Innehalten. Während wir sonst gewohnt sind, Geschichten zu erzählen und uns zu erklären, geht es hier darum, unsere Sinne zu schärfen für das was in diesem einen Moment in uns geschieht. Es geht einmal nicht um das Früher und nicht um das Nachher.

    Raum Institut für Coaching und Achtsamkeit ICA

    Am 5.11.2018  um 17 Uhr – Kostenloses Informations-und Kennenlerntreffen: Was bringt MBSR für Sie konkret? Welche Übungen helfen im Alltag? Melden Sie sich bei mir an, dann reserviere ich Ihnen einen Platz.

    MBSR 8-WOCHENKURS 2019

    Ab Januar in Berlin. Befindet sich noch in Planung.

    Anfragen nehme ich gerne entgegen: training@ireneossa.de oder 0177-2835530

    380 Euro.

    Studentinnen und Studenten erhalten Ermäßigung.

     

    MBSR 8-WOCHENKURS 2018

    10. Oktober -5. Dezember (Berlin-Zehlendorf)  – hat bereits begonnen

    18 bis 20:15 Uhr im Therapeium Berlin, Hohenzollernstr. 12, 14163 Berlin

    Flyer MBSR 8-Wochenkurs 2018

    Themen der Kurse:

    Mit Achtsamkeit vertraut werden

    Wahrnehmung, Umgang mit Herausforderungen

    Im Körper zuhause sein, Grenzen erforschen

     „Stress-Reaktions-Zyklus“, Unangenehmen mit Achtsamkeit begegnen

     „Stress-Aktion“, bewusstes, angemessenes Handeln

     Achtsame Kommunikation

    Selbstfürsorge

     Der Rest des Lebens, Achtsamkeit beibehalten

     

    Ich bin zertifizierte Trainerin für Achtsamkeit MBSR und zertifizierter Systemischer Business Coach (SG).

    Wenn Sie eine REHA durchgeführt haben, bieten ver.di und DGB allen ihnen angeschlossenen Beschäftigten, Betrieben und Unterorganisationen einen Zuschuss von 320 € zu einem MBSR-8-Wochenkurs bei mir. Dieser Betrag wird von der Gewerkschaft direkt übernommen. 

     


    Achtsamkeit in Unternehmen und Institutionen 

    Achtsamkeit hat sich auch in Unternehmen bewährt. Mögliche Formate die ich anbiete:

    • MBSR 8-Wochenkurs,
    • 6 bis 10-wöchige Pausen- oder Feierabendkurs,
    • mehrmonatige Begleitprozess,
    • 1 – 3-tägiger Workshop,
    • Infoveranstaltung,
    • Vortrag Stressbewältigung.

     

    als

    • Präventionsmaßnahme im Rahmen des Gesundheitsmanagements,
    • zur Verbesserung der Teamentwicklung,
    • zur Erweiterung der persönlichen Führungskompetenz,
    • als Grundlage für Veränderungen in der Unternehmenskultur,
    • zur Steigerung der Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit.

     

    Themen: Kommunikation, Achtsamkeit in Teammeetings, Selbstorganisation, Motivation, Emotionsregulation, praktische Übungstechniken von Achtsamkeitsmeditation u.a.

    Mehr Informationen zu den Seminaren: Stressbewältigung durch Achtsamkeit in Unternehmen und Institutionen  Achtsamkeit und Resilienz im Job – Kurztraining

    Training Achtsame Kommunikation mit Patienten für Arzthelferinnen und – helfer


    Achtsamkeit in der Schule

    In der Schule arbeite ich mit Lehrkräften und Schülern gemeinsam an einer achtsamen Schule. Hierzu biete ich Orientierungsveranstaltungen, Workshops und Trainings an.

    Stressbewältigung durch Achtsamkeit in Schulen_Flyer

     


    Achtsamkeit als Einzelcoaching

    Ich begleite Sie individuell als Achtsamkeits-Coach auf Wunsch zusätzlich zu meinen Kursen oder unabhängig davon. Individuelle Fragen und auftauchende Lebensfragen auch während oder nach dem MBSR-Kurs können hier individuell bearbeitet werden.

    Auch können Sie den Kurs oder auch eine Vertiefung im Nachgang explizit für sich alleine buchen. Hier schauen wir nach Ihren terminlichen Möglichkeiten.

    Mehr Informationen unter “ Coaching“.



    Mein Achtsamkeitstraining – lebendig und persönlich!

    Achtsamkeit ist in aller Munde. Nur ein vorübergehender  Trend? Das glaube ich nicht! Die Prinzipien des MBSR entfalten enorme Kraft und das Potential, unsere Welt friedlicher zu machen. Weil wir lernen, uns wieder mit uns selbst und dadurch mit anderen zu verbinden. Das möchte ich weitertragen und hoffe, dass diese Bewegung noch viel größere Kreise zieht!

    Achtsamkeit bedeutet für mich persönlich, die Freude und Kraft des Gegenwärtigseins mit anderen zu teilen. Hierin finde ich mein ganz persönliches Glück.

    Viele Jahre suchte ich nach einer guten Balance zwischen Beruf und Familie, organisierte den Alltag so, dass neben Job und meinen beiden nun erwachsenen Söhnen noch Zeit für Sport und meiner Leidenschaft Schauspiel blieb. Als damalige Referentin für Familienpolitik sollte ich in der Vereinbarkeit eigentlich Profi sein. Das Stressempfinden wurde leider nicht kleiner. Erst mein Kontakt mit der Achtsamkeit machte mir bewusst, wo ich ansetzen musste – zuallererst bei mir selbst. Ich war fasziniert davon, wie sehr sich meine Wahrnehmung und mein Leben veränderten. Deshalb beschloss ich, auch meine Arbeitszeit diesem Thema zu widmen und als MBSR-Trainerin und systemischer Coach so viele Menschen wie möglich in den Genuss dieser Praxis kommen zu lassen.

    Achtsamkeit ermöglicht, mit Gewohnheiten aufzuräumen und das Stressmanagement zu verbessern

    Wenn wir uns auf uns selbst einlassen, schauen wir hin, was gerade jetzt in uns passiert. Das Training der Achtsamkeit ermöglicht, dies aus einer freundlichen, distanzierteren Position des Gewahrseins zu machen. Wir lernen, uns nicht mehr mit jedem Empfinden oder Gedanken voll zu identifizieren und uns davon forttragen zu lassen. Wir erleben uns mit unseren ganzen Verhaltens- und Denkgewohnheiten. Hier liegt das Potential, das Gefühl für uns selbst zu entwickeln und die Selbstregulation zu verbessern. Außerdem wecken wir unsere Intuition und lernen, im Kontakt mit anderen authentisch zu reagieren. Weil wir die Verbindung mit uns selbst stabilisieren und auf uns achtgeben.

    Auch individuelle Stressmuster können unterbrochen werden – im Achtsamkeitstraining kommen wir ihnen auf die Spur. Die Übung der Achtsamkeit stärkt die vielbesagte emotionale Intelligenz. Auch unsere Resilienz wird unterstützt. Außerdem vergrößert sich unsere Entscheidungsspielraum und damit unsere Autonomie und Freiheit.

    Mein Achtsamkeitstraining – ein lebendig kreativer und sicherer Raum zum Erforschen und Wachsen

    Ich unterstütze meine Kursteilnehmer*innen und Klient*innen wach und interessiert, in Ruhe bei sich ankommen zu können. Mit meiner offenen und feinfühligen Art öffne ich zusammen mit ihnen ein kreatives Feld und einen sicheren und beruhigenden Rahmen. Hier ist es möglich, die Erfahrung des Augenblicks zu untersuchen – sanft aber systematisch und unter meiner fachlich fundierten Anleitung. Wir schauen uns dabei die Ebenen des Geistes, des Körpers und der Emotionen an. In verschiedenen Meditationen, im Austausch, in sanften Yogaübungen und im Gehen. Mit Humor und Ernsthaftigkeit, mit Spontanität und Verbindlichkeit, mit Ermutigung und Wertschätzung. In meinen Inhousetrainings kommen außerdem Inputs zur achtsamen Arbeitsorganisation hinzu.

    Ich bin überzeugt davon, dass das Üben der Achtsamkeit ein zutiefst individuelles Erlebnis ist. Jeder kommt mit anderen Teilen seiner Persönlichkeit in Kontakt. Und so findet jeder seinen ganz eigenen Weg und Rhythmus, auch mit schwierigen Momenten umzugehen die das Hinschauen bewirken kann.

    Deshalb schaue ich genau, was der einzelne Mensch braucht – sowohl im Kurs als auch im Einzelcoaching, begleitend oder im Nachgang. Es geht um das Erforschen dessen, was gerade im Moment erfahrbar ist. Das bricht mit unserer Gewohnheit, Geschichten darüber zu erzählen, warum wir uns so verhalten oder warum wir uns gerade so fühlen. Auch unsere  Gedanken erzählen uns fortwährend Geschichten. Im Training hören wir ihnen zu und lernen, Ihnen nicht immer glauben zu müssen – was uns autonomer macht. Gedankenbilder sind häufig nicht die gelebte Realität. Sie konstruieren die Wirklichkeit auf ihre eigene Weise.

    Im Training sehen wir diese Geschichten. Wir sehen auch unseren Impuls, sie mitteilen zu wollen. Sie dürfen aber in den Hintergrund treten, was eine entlastende Erfahrung sein kann. Dadurch öffnet sich der Raum, genau hier und jetzt wahrzunehmen, was gerade ist. Das ist von Moment zu Moment und von Mensch zu Mensch verschieden. Dadurch wird dieses Kursformat besonders lebendig und nachhaltig.


    Zukunftsforscher Matthias Horx äußert sich zum „Megatrend Achtsamkeit“ so: „In einer überreizten, überkomplexen Welt müssen wir lernen, uns auf neue Weise auf uns selbst zu besinnen.“ In Achtsamkeit können wir uns von vermeintlichen Wirklichkeiten distanzieren und sie als Konstruktion identifizieren. Damit wird Achtsamkeit zum persönlichen Freiheitsbegriff. Hier geht es zum Artikel von Matthias Horx.

    Kommunikationstrainings

     

    Referenzen:

    VHS-Pankow. Kurs „Rhetorik und Kommunikation“ in Kooperation mit Sandra Szaldowsky.

  • Ich bin

     

    Ich war

    • Referentin für Familienpolitik in Projekten der Bundesregierung und beim DIHK Netzwerkbüro „Erfolgsfaktor Familie“. Hier teilte ich elf Jahre mein Fachwissen mit visionären Unternehmen für eine gesunde Work-Life-Balance.

     

    Heute vertiefe und erweitere ich dieses Engagement. Mit systemischen und achtsamkeitszentrierten Methoden.

    • Für Unternehmen, Führungskräfte und ihre Beschäftigten – die sich bewegen und gleichzeitig verankert bleiben wollen.
    • Für Organisationen – die anpassungsfähig sein möchten an neue Herausforderungen.
    • Für Privatpersonen – die neue Schritte wagen und Bewährtes erhalten wollen.

     

    Über mich und zu mir fällt mir ein: Mein erstes Wort war „Schuhe“. Schuhe sind für mich Bewegung, Kraft, Selbstbestimmtheit. Gleichzeitig verleihen sie Bodenhaftung. Damit möchte ich andere anstecken.

    Ich lebe in Potsdam. Offene MBSR Kurse gebe ich in Berlin.

    Mehr zu meinen Angeboten

        


    • MEIN PRÄSENTSEIN IM MOMENT,

    • MEINE VERBUNDENHEIT MIT MIR und MIT DEN MENSCHEN DIE MICH UMGEBEN,

    • MEIN EINFÜHLUNGSVERMÖGEN,

    • MEIN VERTRAUEN IN DIE SINNHAFTIGKEIT VON VERÄNDERUNG,

    • MEINE LUST AM LEBEN,

    • MEINE NEUGIER,

    • MEINE INTUITION,

    • MEINE KRAFT…

    …GEBEN MIR ENERGIE, FREUDE UND MUT, VISIONEN UMZUSETZEN.

  • Ich stimme den Datenschutzhinweisen dieser Seite zu

  • Verantwortlich für den Inhalt der Webseite:
    Irene Ossa-Moyzes
    Am Wiesengrund 2
    14558 Nuthetal

    Email: training[@]ireneossa.de

    Telefon: 0177-2835530


    Fotos

    Urban Ruths, Ingo Woesner, Oliver Nötzel, Stefan Gloede, Mathias Riedel, Iris Hartwig


    Disclaimer

    1. Warnhinweis zu Inhalten

    Die kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte dieser Webseite wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter dieser Webseite übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung dieser Webseiteninhalte erfolgt auf eigene Gefahr. Allein durch den Aufruf dieser kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande, insoweit fehlt es am Rechtsbindungswillen des Anbieters.

    2. Verlinkungen

    Die Webseite enthält Verlinkungen zu anderen Webseiten („externe Links“). Diese Webseiten unterliegen der Haftung der jeweiligen Seitenbetreiber. Bei Verknüpfung der externen Links waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Auf die aktuelle und künftige Gestaltung der verlinkten Seiten hat der Anbieter keinen Einfluss. Die permanente Überprüfung der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverstößen werden die betroffenen externen Links unverzüglich gelöscht.

    3. Urheberrecht / Leistungsschutzrecht

    Die auf dieser Webseite durch den Anbieter veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheberrecht und Leistungsschutzrecht. Alle vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt vor allem für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Dabei sind Inhalte und Rechte Dritter als solche gekennzeichnet. Das unerlaubte Kopieren der Webseiteninhalte oder der kompletten Webseite ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.

    Diese Website darf ohne schriftliche Erlaubnis nicht durch Dritte in Frames oder iFrames dargestellt werden.

    4. Keine Werbung

    Die Verwendung der Kontaktdaten des Impressums zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn der Anbieter hatte zuvor seine schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits eine Geschäftsbeziehung. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

    5. Besondere Nutzungsbedingungen

    Soweit besondere Bedingungen für einzelne Nutzungen dieser Website von den vorgenannten Nummern 1. bis 4. abweichen, wird an entsprechender Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen. In diesem Falle gelten im jeweiligen Einzelfall die besonderen Bedingungen.


    Webseite von www.tonkberlin.de

    Datenschutz

    Datenschutzerklärung

    Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

    Verantwortlicher

    Irene Ossa-Moyzes
    Am Wiesengrund 2
    14558 Nuthetal
    Deutschland
    www.ireneossa.de
    Impressum http://www.ireneossa.de
    ireneossa[@]gmx.de

     

    Arten der verarbeiteten Daten:

    – Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen).
    – Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).
    – Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos).
    – Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
    – Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).

    Kategorien betroffener Personen

    Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).

    Zweck der Verarbeitung

    – Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.
    – Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.
    – Sicherheitsmaßnahmen.
    – Reichweitenmessung/Marketing

    Verwendete Begrifflichkeiten

    „Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

    „Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

    „Pseudonymisierung“ die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

    „Profiling“ jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

    Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

    „Auftragsverarbeiter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

    Maßgebliche Rechtsgrundlagen

    Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

    Sicherheitsmaßnahmen

    Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

    Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO).

    Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

    Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

    Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

    Übermittlungen in Drittländer

    Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

    Rechte der betroffenen Personen

    Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

    Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

    Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

    Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

    Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

    Widerrufsrecht

    Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

    Widerspruchsrecht

    Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

    Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

    Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

    Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

    Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

    Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

    Löschung von Daten

    Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

    Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe).

    Nach gesetzlichen Vorgaben in Österreich erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 7 J gemäß § 132 Abs. 1 BAO (Buchhaltungsunterlagen, Belege/Rechnungen, Konten, Belege, Geschäftspapiere, Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben, etc.), für 22 Jahre im Zusammenhang mit Grundstücken und für 10 Jahre bei Unterlagen im Zusammenhang mit elektronisch erbrachten Leistungen, Telekommunikations-, Rundfunk- und Fernsehleistungen, die an Nichtunternehmer in EU-Mitgliedstaaten erbracht werden und für die der Mini-One-Stop-Shop (MOSS) in Anspruch genommen wird.

    Geschäftsbezogene Verarbeitung

    Zusätzlich verarbeiten wir
    – Vertragsdaten (z.B., Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie).
    – Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie)
    von unseren Kunden, Interessenten und Geschäftspartner zwecks Erbringung vertraglicher Leistungen, Service und Kundenpflege, Marketing, Werbung und Marktforschung.

    Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

    Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).

    Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als „Web Beacons“ bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die „Pixel-Tags“ können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

    Youtube

    Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

    Verwendung von Facebook Social Plugins

    Wir nutzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Social Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird („Facebook“). Die Plugins können Interaktionselemente oder Inhalte (z.B. Videos, Grafiken oder Textbeiträge) darstellen und sind an einem der Facebook Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel, den Begriffen „Like“, „Gefällt mir“ oder einem „Daumen hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz „Facebook Social Plugin“ gekennzeichnet. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

    Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

    Wenn ein Nutzer eine Funktion dieses Onlineangebotes aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut sein Gerät eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an das Gerät des Nutzers übermittelt und von diesem in das Onlineangebot eingebunden. Dabei können aus den verarbeiteten Daten Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer daher entsprechend unserem Kenntnisstand.

    Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Onlineangebotes aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Nutzer mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Gerät direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert.

    Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer, können diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/.

    Wenn ein Nutzer Facebookmitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Onlineangebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor der Nutzung unseres Onlineangebotes bei Facebook ausloggen und seine Cookies löschen. Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke, sind innerhalb der Facebook-Profileinstellungen möglich: https://www.facebook.com/settings?tab=ads  oder über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/  oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

    Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke